In Zusammenarbeit mit:



Expertenmeinungen

Nicolaus Philipp Hüssen, Geschäftsführer medicos.AufSchalke

Wie Manager lernen, ihre Gesundheit zu managen

In unserer Gesellschaft klagen immer mehr Menschen über zunehmende berufliche, private und soziale Belastungen. Bei Führungskräften ist der Stressfaktor bekanntlich besonders hoch.

Herr Hüssen, sind Manager häufiger krank als andere?

Nicolaus Philipp Hüssen: Das kann man so nicht ausdrücken. In einem hektischen Berufsalltag mit vielen Terminen, Stress, wenig Bewegung und unausgewogener Ernährung verzichten Führungskräfte aus Zeitgründen oft auf einen Arztbesuch. Körperliche Symptome werden zwar sehr wohl wahrgenommen, aber auch häufig über einen langen Zeitraum toleriert.

Was zeichnet ihr Fit4Work-Programm gegenüber dem Check-up des Hausarztes aus?

Hüssen: Interdisziplinär erstellen bei uns Ärzte und Sportwissenschaftler gemeinsam eine den Gesundheits- und Leistungsstatus betreffende Diagnostik, die weit über ein einfaches EKG und Blutbild hinausreicht. Bei der Entwicklung von Trainingsplänen achten wir besonders auf deren Alltagstauglichkeit. Denn bei Führungskräften bleibt auch nach einem Besuch auf Schalke Zeit ein knappes Gut. Ein besonders persönliches und individuell abgestimmtes Gesundheitstraining in stilvollem Ambiente bieten wir übrigens allen Interessierten in unserem neu eingerichteten medicos.BusinessClub an.

Wieso wird es für Unternehmen immer wichtiger, auf die Gesundheit ihrer Belegschaft zu achten?

Hüssen: Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter sind die Säulen des Unternehmenserfolgs. Angesichts des demografischen Wandels ist es unverzichtbar, die Arbeitskraft möglichst lange zu erhalten. Ein betriebliches Gesundheitsmanagement macht sich in jedem Falle bezahlt. Wie ein Report der Initiative Gesundheit und Arbeit, kurz IGA, belegt, erhält ein Unternehmen für jeden Euro, den es in die Gesundheit seiner Mitarbeiter investiert, zwischen 2,30 und 5,90 Euro zurück. Die Kosten für die Präventivmaßnahmen sind übrigens steuerlich absetzbar.

medicos.AufSchalke - Gebündelte Kompetenz für die Gesundheit

Unter einem Dach vereint das medicos.AufSchalke Rehabilitation, Prävention und Sport. Gemeinsam kümmern sich Kardiologen, Orthopäden, Psychologen, Ernährungs- und Sportwissenschaftler sowie Physio- und Ergotherapeuten um Genesung und Gesunderhaltung. Sie betreuen Reha-Patienten, Sportler oder gesundheitsbewusste Menschen. Dabei ist es nicht unwahrscheinlich, in den nach Feng-Shui Kriterien gestalteten Räumen auf einen prominenten Spitzensportler zu treffen – das Zentrum im Herzen der Metropole Ruhr an der Parkallee ist offizieller Gesundheits- und Fitnesspartner des FC Schalke 04 sowie des Deutschen GolfVerbands. Bei der Betreuung der Kunden sind Nachhaltigkeit und interdisziplinäres Denken die Leitmotive des Handelns und damit die Philosophie des Unternehmens.